NOTIERT IN TOKIO

Bestrafte Verspätung


Ein Lokführer hat den Eisenbahnbetreiber West Japan Railway Company (JR West) auf 2,2 Mill. Yen (17 000 Euro) Schmerzensgeld für erlittenen Stress verklagt. Der Mann sollte einen leeren Shinkansen-Superschnellzug vom …

Börsen-Zeitung, 25.11.2021, Autor Martin Fritz, Nummer 228, Seite 6, 592 Wörter