NEW YORK (dpa-AFX Broker) – Das Analysehaus Jefferies hat die Sixt-Stammaktien von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft, das Kursziel aber von 105 auf 110 Euro angehoben. Obwohl Sixt einer der am besten positionierten Akteure im Automietsektor sei, dürften mangelnde Kurstreiber die Aktie vorerst auf dem aktuellen Niveau halten, schrieb Analyst Constantin Hesse in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Ohne Liquiditätsprobleme, mit einem sehr effizienten Geschäftsmodell und mit ordentlichen Konsensschätzungen für 2021 und 2022 sehe er in den nächsten Monaten weder signifikant negative noch positive Kurskatalysatoren./edh/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.03.2021 / 10:11 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.03.2021 / 11:31 / ET

zurück