PEKING (dpa-AFX) – China will wirtschaftlich unabhängiger vom Ausland werden und stärker auf den heimischen Markt setzen. Zudem soll noch mehr in Innovation und Technologie investiert werden. Das geht aus dem Arbeitsbericht hervor, den Regierungschef Li Keqiang am Freitag in Peking zur Eröffnung der Jahrestagung des Volkskongresses vorlegte.

Im Rahmen des neuen Fünfjahresplans der Regierung solle so die Strategie verfolgt werden, „die Binnennachfrage auszubauen, die strukturellen Reformen auf der Angebotsseite zu intensivieren und mit innovationsgetriebener Entwicklung und qualitativ hochwertigen Angeboten neue Nachfrage zu generieren“. Der „Inlandszirkulation“ werde Vorrang eingeräumt.

Innovation bleibe das Herzstück der Modernisierungsoffensive Chinas. „Wir werden unsere Wissenschaft und Technologie stärken, um die Entwicklung Chinas strategisch zu unterstützen“, heiß es in dem Bericht. Auch die Digitalisierung des Landes solle weiter beschleunigt werden. Man werde „schneller daran arbeiten, eine digitale Gesellschaft, eine digitale Regierung und ein gesundes digitales Ökosystem zu entwickeln“./jpt/DP/zb

zurück