STRAUBING/LANDSHUT (dpa-AFX) – „Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung“ schreiben zu Corona-Maßnahmen:

Niemand sollte es den an den Beschlüssen Beteiligten verübeln, dass sie nicht mit einem glasklaren Fahrplan für die kommenden Wochen und Monaten aufwarten. Dazu ist die Lage weiterhin zu diffus, die Inzidenzzahlen sind zu hoch, die Mutanten noch zu schwer auszurechnen, um nur einige nicht einschätzbare Parameter zu nennen. Aber die Nonchalance, mit der man nun die Inzidenzzahl 35 hinter sich lässt und jetzt mit 50 oder gar 100 hantiert, irritiert doch gewaltig. Und das in einer Phase, in der wieder eine – gottlob relativ geringe – Steigerung der Fallzahlen zu verzeichnen ist. Dass dies in der Bevölkerung auf Kopfschütteln stößt, darf niemanden verwundern./yyzz/DP/eas

zurück