NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Intel auf „Underperform“ mit einem Kursziel von 40 US-Dollar belassen. Die Nachricht, dass Bob Swan im Februar in den Ruhestand gehe und VMware-Chef Pat Gelsinger neuer Vorstandschef werde, sei die bestmögliche Lösung für den Chiphersteller, schrieb Analyst Mitch Steves in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Kurzfristig sehe er aber keine Änderungen, was die Intel-Geschäftsstory 2021 betreffe./ck/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.01.2021 / 12:14 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.01.2021 / 12:14 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

zurück