NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Pernod Ricard von 145 auf 160 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Analystin Celine Pannuti suchte in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie zu Konsumgüterwerten nach Anlageideen mit Blick auf die Zeit nach der Corona-Krise. Nach jüngsten Umschichtungen in Aktien von Konsumartikelherstellern angesichts möglicher Lockerungen coronabedingter Restriktionen stünden die Papiere aus dem Sektor wieder etwas besser da. Das Ergebnis je Aktie des Spirituosenherstellers Pernod Ricard dürfte 2021 schwach bleiben, aber die Beschleunigng der Nachfrage in den Schlüsselmärkten USA und China sei ermutigend./ajx/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.12.2020 / 23:53 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.12.2020 / 01:18 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

zurück