STUTTGART (dpa-AFX) – „Stuttgarter Zeitung“ zu Weihnachtsurlaub/Österreich/Skisaison:

„Für passionierte Skifahrer bedeutet das einen Winter des Missvergnügens. Vergnügen ist aber kein Kriterium verantwortlicher Politik, zumal existenzielle Interessen dem entgegenstehen. Außerdem muss der Pistenbann ja nicht zwangsläufig bis zur Schneeschmelze gelten. Bei entsprechender Disziplin ließe sich die Infektionsdynamik schneller bändigen. Daraus könnte die Chance erwachsen für schöne Abfahrten in der Frühlingssonne.“/be/DP/jha

zurück