FRANKFURT (dpa-AFX) – „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ zu Impfstoff/Großbritannien:

„Dass die Verfügbarkeit eines Impfstoffs gegen das Coronavirus die Hoffnung auf eine rasche Rückkehr zum „normalen“ Leben beflügelt – öffentlich wie privat -, ist allzu verständlich. In diesem Sinne ist im Vereinigten Königreich die Notfallzulassung des Impfstoffs der Unternehmen Biontech und Pfizer mit großer Vorfreude aufgenommen worden. Premierminister Johnson nannte sie „phantastisch“, schließlich ist damit die Aussicht verbunden, dass die Infektions- und Sterbezahlen sinken und die Beschränkungen wegfallen, welche die Wirtschaft niederhalten, so dass diese wieder Fahrt aufnehmen kann. Zweifellos frohe Botschaften! Im britischen Fall stünde das Krisenmanagement der Regierung Johnson in helle(re)m Lichte da. (...)“/be/DP/jha

zurück