WASHINGTON (dpa-AFX) – Der Präsident der amerikanischen Notenbank Fed hat US-Parlamentarier zur Zustimmung für ein weiteres staatliches Hilfspaket im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise gedrängt. Es gebe viele Bereiche der Wirtschaft die weitere Hilfe gebrauchen können, sagte Jerome Powell am Mittwoch bei einer Anhörung vor dem Finanzausschuss des US-Kongresses. Zuvor hatte er neben anderen US-Notenbankern immer wieder neue staatliche Hilfen angemahnt.

Der künftige US-Präsident Joe Biden und die Führung der Demokraten im Kongress haben sich für die Verabschiedung eines weiteren Corona-Konjunkturpakets bis zum Jahresende ausgesprochen. Das Paket solle mit der Unterstützung beider Parteien noch vom aktuellen Kongress beschlossen werden. Es ist jedoch unklar, ob sich Demokraten und Republikaner auf ein Programm einigen können. Beide Parteien hatten schon vor den Präsidentschaftswahlen über ein Programm gestritten./jkr/he

zurück