Einhell Germany AG: Vorläufige Umsatzzahlen zum 30. November 2020 / Anpassung der Prognose

^
DGAP-Ad-hoc: Einhell Germany AG / Schlagwort(e):
Prognoseänderung/Monatszahlen
Einhell Germany AG: Vorläufige Umsatzzahlen zum 30. November 2020 /
Anpassung der Prognose

02.12.2020 / 15:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vorläufige Umsatzzahlen zum 30. November 2020 / Anpassung der Prognose

Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Einhell Germany AG
(ISIN: DE 0005654933) gibt folgendes bekannt:

Nach Vorliegen der vorläufigen Umsatzzahlen zum 30. November 2020 konnte der
Einhell-Konzern im Zeitraum Januar bis November 2020 Umsätze von ca. 665
Mio. Euro (i. Vj. 566 Mio. Euro) erzielen.

Der Einhell-Konzern erhöht seine ursprüngliche Prognose.

Es wird für das Geschäftsjahr 2020 nun mit Umsätzen in Höhe von 700 Mio.
Euro (bisher 670 Mio. Euro / i. Vj. 605 Mio. Euro), sowie einer Rendite vor
Steuern von 7,0 % (bisher 6,5 % / i. Vj. 5,4 %) gerechnet.

Ausschlaggebend hierfür sind das unerwartet gute Herbstgeschäft in Europa
sowie ein exzellenter Start in das Gartenjahr auf der Südhalbkugel. Die
Umsätze in Australien und Südamerika liegen bisher deutlich über den
Planungen.

Landau/Isar, 2. Dezember 2020

Der Vorstand

zurück