BRÜSSEL (dpa-AFX) – In Belgien sollen die ersten Menschen nach Angaben von Ministerpräsident Alexander De Croo am 5. Januar gegen das Coronavirus geimpft werden. „Am 5. Januar sind wir bereit, wie andere Länder“, sagte der liberale Politiker am Mittwoch nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga. Derzeit würden noch letzte Details der Impfstrategie geklärt. Dies gehe aber schnell. „Wenn die Impfungen bereit sind, wird unser Land bereit sein.“

Das Impfen soll in Belgien freiwillig und gratis sein. Zunächst sollen Risikogruppen und Beschäftigte im Gesundheitswesen geimpft werden. Für zwei Impfstoffe wurde bislang ein Zulassungsantrag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gestellt./wim/DP/nas

zurück