Widerstand gegen Hasso Plattner

SAP AG
Quelle: SAP AG

scd Frankfurt – Mitgründer Hasso Plattner will sich 2022 ein letztes Mal in den Aufsichtsrat von SAP wählen lassen – für weitere zwei Jahre. Angekündigt hatte der jüngste Gründer von Europas größtem Softwarekonzern den Schritt zwar bereits 2021. Dennoch droht dem 78-Jährigen nun ausgerechnet im Jahr des 50-jährigen Bestehens seines Unternehmens ein peinliches Abstimmungsergebnis. Mit der DSW und der Fondsgesellschaft Union Investment haben zwei wichtige Aktionärsvertreter bereits angekündigt, gegen die erneute Wahl von Plattner in den Aufsichtsrat stimmen zu wollen. Ihm droht das schwächste Abschneiden seit 2014, als der Mitgründer noch nicht einmal 75 % der Stimmen auf sich vereinen konnte.

- Personen Seite 12

Börsen-Zeitung, 14.05.2022, Autor Sebastian Schmid, Nummer 93, Seite 1, 105 Wörter