SEB-Landeschef baut Geschäft aus


fir/bn Frankfurt – Der neue Vorstandschef der SEB Deutschland, Jürgen Baudisch, hat das Ziel ausgegeben, Marktanteile hinzuzugewinnen. Die Erträge der auf Firmen- und institutionelle Kunden fokussierten SEB AB Frankfurt Branch sollen stärker als der hiesige Markt wachsen. „Wir möchten jetzt einen Gang hochschalten“, sagt der 54-Jährige, der am 1. Januar den CEO-Posten übernommen hat.

Als Wachstumstreiber hat er die Energiewende ausgemacht. Kapitalmarktgeschäft und Assetmanagement will er ausbauen, die Belegschaft von 230 Mitarbeitern um 10 % ausweiten. Die von Baudisch geleitete Bank muss sich derzeit mit Steuernachforderungen wegen Cum-ex-Geschäften auseinandersetzen.

- Im Gespräch Seite 3

Börsen-Zeitung, 22.01.2022, Autor fir/bn Frankfurt, Nummer 15, Seite 1, 93 Wörter