Krautscheid verlässt BdB


bn Frankfurt – Paukenschlag beim Bankenverband: Co-Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid verlässt den Bundesverband deutscher Banken (BdB) nach elf Jahren, wie am Freitag mitgeteilt worden ist. Im Februar wird damit Co-Hauptgeschäftsführer Christian Ossig die alleinige Führung übernehmen. „Mit einem Geschäftsführer können wir den Verband schlanker führen“, erklärte Bankenpräsident Christian Sewing. Neben dem Bemühen um mehr Effizienz steht hinter der Personalie offenbar auch der Wunsch nach einer Neupositionierung der politischen Lobbyarbeit, da sich der ehemalige CDU-Politiker Krautscheid seit Amtsantritt der Ampel-Koalition in Berlin einem veränderten Umfeld gegenübersieht.

- Personen Seite 12

Börsen-Zeitung, 22.01.2022, Autor Bernd Neubacher, Nummer 15, Seite 1, 88 Wörter