Allianz gibt Aktionären eine Dividendengarantie

Ausschüttung steigt um mehr als 5 Prozent pro Jahr


mic München – Die Allianz gibt ihren Aktionären die Garantie, dass die Dividende in den kommenden Jahren um mindestens 5 % pro anno steigen wird. Dies kündigte Vorstandsvorsitzender Oliver Bäte auf dem Kapitalmarkttag des Unternehmens an, auf dem der Geschäftsplan bis zum Jahr 2024 vorgestellt wurde.

„Unsere Aktionäre haben die Gewissheit, dass die Dividende auch in schwierigen Zeiten steigen wird“, sagte Finanzvorstand Giulio Terzariol. Die neue Dividendenpolitik wurde nicht mit einem Enddatum versehen, so dass sich in Euro-Beträgen langfristig sehr hohe jährliche Steigerungsraten ergeben würden.

Die Allianz schraubte ihre Wachstumsziele leicht nach oben. Der Umsatz soll nun 3 bis 4 % zulegen, so dass im Jahr 2024 mehr als 160 Mrd. Euro erwirtschaftet werden. Der Gewinn pro Aktie soll dank höherer Margen und reduzierten Kapitaleinsatzes sowie weiterer Aktienrückkäufe um 5 bis 7 % pro Jahr wachsen.

Die Allianz kündigte zudem an, über einen Rückversicherungsvertrag ein Portfolio an Lebensversicherungspolicen in den USA abzugeben. Es handelt sich um Verpflichtungen von 36 Mrd. Dollar. Bäte wertete dies als wegweisend für die Allianz.

- Berichte Seite 2

Wertberichtigt Seite 6

Börsen-Zeitung, 04.12.2021, Autor Michael Flämig, Nummer 235, Seite 1, 173 Wörter