Salesforce setzt auf „europäische Cloud“


hei Frankfurt – Der SAP-Rivale Salesforce setzt bei seiner Wachstumsstrategie in Deutschland und Europa auf eine „europäische Cloud“, bei der sowohl die Daten als auch die Servicemitarbeiter in Europa sitzen, wie Vertriebschef Gavin Patterson im Gespräch mit der Börsen-Zeitung sagt. Der ehemalige Chef von BT Group verteidigte die 30 Mrd. Dollar schwere Übernahme von Slack, die die Anleger noch nicht verdaut haben. Er sei überzeugt, Slack werde sich „als sehr guter Kauf erweisen“. Die Akquisition bringe Wachstumssynergien und werde dazu beitragen, dass Salesforce in den „nächsten drei bis vier Jahren 50 Mrd. Dollar Umsatz erreicht“. Potenzial sieht der Manager in Deutschland vor allem bei Banken und Automobilindustrie.

- Im Gespräch Seite 7

Börsen-Zeitung, 14.10.2021, Autor Heidi Rohde, Nummer 198, Seite 1, 112 Wörter