SAP legt den Schalter in der Cloud um

SAP AG
Quelle: SAP AG

scd Frankfurt – Der Softwarekonzern SAP hat im dritten Quartal das Versprechen von CEO Christian Klein, das Wachstum in der Cloud zu beschleunigen, endlich einlösen können. Sowohl der Cloud-Umsatz als auch der Current Cloud Backlog, in dem vertraglich vereinbarte künftige Erlöse abgebildet werden, legten deutlich kräftiger zu als in den vorangegangenen Perioden. Damit wurde auch der Konzernumsatz erstmals seit dem zweiten Quartal 2020 sowohl absolut als auch währungsbereinigt wieder gesteigert. Wegen der positiven Entwicklung ging SAP gut eine Woche vor der geplanten Zahlenvorlage mit Eckdaten an die Öffentlichkeit und hob zugleich den Ausblick für Cloud- und Softwareerlöse sowie Betriebsergebnis an. „Unsere Strategie geht eindeutig auf“, stellte CEO Klein zufrieden fest. Auch die Investoren zeigten sich von der Entwicklung angetan und sorgten dafür, dass die SAP-Aktie am Mittwoch mit einem Kursgewinn von 3,9 % auf 121,50 Euro zweitstärkster Wert im deutschen Leitindex Dax war.

- Kommentar auf dieser Seite

Bericht Seite 7

Börsen-Zeitung, 14.10.2021, Autor Sebastian Schmid, Nummer 198, Seite 1, 151 Wörter