Börse prüft Kauf der Borsa Italiana


ck/hip Frankfurt/London – Die Deutsche Börse prüft einen Kauf der Borsa Italiana bzw. der Bondhandelsplattform MTS, die von der London Stock Exchange (LSE) verkauft werden könnte. Das Fusionskarussell drehe sich schneller, sagte Vorstandschef Theodor Weimer auf der Analystenkonferenz des Unternehmens zu den Quartalszahlen. „Es gibt bestimmte Gespräche, wo Leute vielleicht bestimmte Dinge verkaufen müssen. Sie sind klug genug, um zu wissen, was ich damit meine.“ Am Freitag erklärte die LSE, „Erkundungsgespräche“ über den Verkauf ihrer MTS-Beteiligung oder potenziell der ganzen Borsa Italiana zu führen. Ein eventueller Verkauf soll die Bedenken der EU gegen die Fusion der LSE mit Refinitiv zerstreuen.

- Bericht Seite 3

Börsen-Zeitung, 01.08.2020, Autor ck/hip Frankfurt/London, Nummer 146, Seite 1, 104 Wörter